Frage:
Warum werden LiHV-Batterien schneller abgebaut als ein gleichwertiger LiPo?
StevieRayBomb
2020-04-18 19:51:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zumindest auf YouTube scheint es viele anekdotische Beweise dafür zu geben, dass sich LiHV-Batterien schneller verschlechtern als LiPos. Ist das wahr?

Ich besitze ein paar Whoops und habe nur 1s LiHV-Batterien, da ich keine preisgünstigen Nicht-LiHV 1s 300 mAh-Zellen finden kann. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese LiHV-Akkus bereits nach wenigen Ladezyklen an Kapazität und Schlagkraft verlieren. Bei 30 bis 50 Ladezyklen sind die Batterien nur für etwa einen halben normalen Kampf geeignet. Was ist das alles, was ich über Leute mit Multi-Cell-Packs höre, die ein Jahr oder länger halten?

Schnelle Nachverfolgung: Ich habe eine mehrmonatige Flugpause eingelegt und kürzlich eine Bestandsaufnahme meiner 1S-Batteriesammlung durchgeführt. Von den 24 300-mAh-1s-LiHV-Zellen derselben Marke, die ich besitze, entladen sich 11 vollständig selbst aus der Speicherspannung und sind unbrauchbar (Zellen werden gleichmäßig auf zwei Chargen aufgeteilt). Von den verbleibenden 13, von denen fünf mindestens 100 Ladezyklen hatten und aus Charge 1 von 2 stammen, arbeiten die 8 guten Zellen aus Charge 2, die nur ein paar Dutzend Zyklen haben, nahezu identisch. Ich denke, diese 1S LiHV-Zellen sind billig, weil sie hohe Defektraten aufweisen. Also musste ich nur die schlechten aussortieren.
Zwei antworten:
#1
+2
Jacob B
2020-04-19 06:56:17 UTC
view on stackexchange narkive permalink

LiHV- und LiPo-Batterien haben unterschiedliche Batteriechemien. Wenn Sie einen normalen LiPo mit bis zu 4,35 V pro Zelle aufladen würden, würde er wahrscheinlich explodieren oder zumindest aufblähen. Die unterschiedliche Batteriechemie in LiHV-Batterien ermöglicht ein höheres Verhältnis von Kapazität zu Gewicht. (Zum Beispiel wäre ein 1500-mAh-LiPo merklich schwerer als ein 1500-mAh-LiHV.) Ein LiHV-Akku kann mehr Leistung und Leistung in einem Akku mit weniger Gewicht aufnehmen.

Diese Fähigkeit, mehr Strom in den Akku zu packen, ist jedoch mit Kosten verbunden, da die Lebensdauer des Akkus erheblich verkürzt wird. Jeder Standard-Lipo mit guter Qualität sollte bis zu 300 halten + Ladezyklen (bei ordnungsgemäßer Pflege), während ein LiHV-Akku bereits nach 30-40 Zyklen anschwillt.

LiHV-Batterien sind jedoch sehr nützlich, wenn es um ernsthafte Rennen geht. Die hohe Leistung und das erhöhte Verhältnis von Leistung zu Gewicht geben den Rennfahrern einen Vorteil beim Rennen. Sie müssen lediglich viel häufiger die Batterien austauschen.

Es hängt nur davon ab, ob Sie einen etwas längeren Flug wünschen, auf Kosten des häufigeren Austauschs Ihrer Batterien.

Sie können hier mehr darüber lesen: https://oscarliang.com/lihv-lipo-drone-battery-hvli/

#2
+1
Drones and Whatnot
2020-04-18 19:56:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich habe einige Leute sagen sehen, dass LiHV nur hochwertiges LiPo ist.

Das Laden von bis zu 4,35 V pro Zelle ist daher möglicherweise nicht gut für die Batteriechemie weil sie immer noch nur LiPo unter einem anderen Namen sind.

Wie ich schon sagte, ich bin nicht sicher, aber es könnte eine Erklärung sein.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...